Engelsbrunner Hefte

Die "Engelsbrunner Hefte" erscheinen ein mal jährlich. An dieser Stelle werden wir einige repräsentative Beiträge aus den bereits herausgegebenen Heften veröffentlichen.

Falls Sie kein Heft zugeschickt bekommen haben, wenden Sie sich bitte an ein HOG Vorstandsmitglied oder an: 

Hans Schlett 

Immendorfer Hauptstr. 19, 

50997 Köln 

oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir benötigen laufend Beiträge für die jeweils nächste Ausgabe "Engelsbrunner Jahresheft". Die Beiträge sollten Erlebnisberichte aus allen Bereichen des Lebens aus der alten oder der neuen Heimat sein. Die gewünschten Themen: Schul- und Jugenderlebnisse, Verschleppung, Krieg & Gefangenschaft, Enteignung, Flucht und Aussiedlung, Integration in die neue Heimat, aktuelle Ereignisse, Klassentreffen, usw. 

Die Beiträge bitte an oben genannte Adresse schicken.

Die "Engelsbrunner Hefte" werden an alle Interessenten geschickt, die zur Zeit von Herrn Schlett in einer Liste geführt werden. Falls es weitere Interessenten (inbesondere aus der jüngeren Generation) gibt, bitten wir um Kontaktaufnahme zwecks Ergänzung der Liste.

Hinweis: Für die Veröffentlichung in der Banater Post (falls gewünscht) sind Hochzeitstage, Geburten und Todesfällen ebenfalls an Herrn Schlett zeitnah zu melden.

Bedeutung der Engelbrunner, Ansprache des Stelvv. Vorsitzenden der HOG Engelsbrunn